Photarion's Whippets

Erfolgreicher Ausstellungstag am letzten Samstag in Greppin

Der WRV Greppin e.V. richtete am letzten Wochenende die CAC Zuchtschau & Azawakh Jahresausstellung 2010 aus. Es war eine gelungene Veranstaltung auf einem sehr schönen Gelände. Die Sonderleitung und die Helfer des Vereins gaben sich große Mühe, den Ausstellern und den Besuchern einen sehr netten Tag zu gestalten. Dazu spielte das Wetter auch noch mit. Die Sonne strahlte den ganzen Tag lang und es war um die 24 Grad (im Schatten) warm. In drei Ringen wurden insgesamt 252 Hunde gerichtet. Dies war eine Rekordmeldezahl für den Verein. 108 Azawakhs wurden unter Frau Schröder, 49 Whippets und 2 Greyhounds unter Herrn Marco Sistermann und die anderen Windhundrassen unter Herrn Elmar Sistermann gerichtet.
Wir fanden ein schönes Plätzchen direkt am Ring und bauten dort unser Lager auf. Turini konnten wir leider nicht ausstellen, da sie sich die Hinterhand etwas gestaucht hatte. Sony hatte somit alleine ihr „Schaudebüt“ in der Zwischenklasse. Genau am 11. September nämlich, wurden die Photarion`s „Edelsteine“ 18 Monate alt und mit diesem Alter beginnt auch die Zwischenklasse. Als erstes startete wie immer unsere Robin in der Veteranenklasse. Auch dieses Mal konnte sie den Richter so beeindrucken, dass sie wieder das „V1“ mit dem „Vet.CAC“ erhielt. Auch das Stechen mit dem besten Veteranen-Rüden hat sie gewonnen. Nur gab es diesmal keine schöne Schleife. ;-) Sony bekam das „V2“ zugesprochen mit einem sehr guten Richterbericht. Zu guter Letzt war Kopete in der offenen Klasse dran und konnte das „V4“ für sich verbuchen. Auch sie erhielt einen sehr guten Richterbericht. Zur offenen Klasse Hündinnen, ist noch Folgendes zu berichten: Als die sechs Konkurentinnen in den Ring einliefen und sich präsentierten, war Herr Sistermann sehr beeindruckt und sagte, dass dies hier eine wirklich herausragende Klasse sei. Es fiel ihm schwer, die zwei nicht platzierten Hündinnen zu entlassen. Die Entscheidung der nun folgenden Platzierung der 4 Hündinnen war ein „echter Krimi“. Mit Witz und Charme versuchte er, uns Ausstellerinnen auf die „Folter zu spannen“ oder auch „bei Laune zu halten“. Immer und immer wieder mussten Kopete und ihre Mitstreiterinnen Gangwerk zeigen und aufgebaut werden. Große Disziplin herrschte bei den vier Hündinnen und ihren Handlern. Dazu knallte die Mittagssonne und wir schwitzten nicht nur wegen der Hitze. ;-) Dann fiel endlich die Entscheidung. Herr Sistermann erklärte, dass er die beiden jüngeren Hündinnen auf Platz 1 und Platz 2 stellen wird. Das nach seiner Meinung, „etwas zu lose getragene Rosenohr“ von Kopete, brachte sie auf den 4. Platz. ;-)
Auf meine Kopete bin ich sehr stolz. Sie war absolut konzentriert bei der Sache und im Einklang mit mir. Sie stand mir zu Füßen wie ein Bild, einfach nur wunderschön.
Es war ein erfolgreicher und schöner Ausstellungstag für uns, an dem wir auch viele nette Bekannte wiedertrafen. Die Fotos sind leider diesmal etwas rar. Für mich war es unmöglich mich vom Zelt wegzubewegen, als Frank mit Robin und Sony im Ring stand, da Kopete sehr aufgeregt war. Zeitweise habe ich mich dann sogar mit ihr und Turini vom Ausstellungsgeschehen entfernt.


Turini, Sony und Kopete…


beobachten aus dem Zelt den Ausstellungsring


Robin auf Platz 1


süße „Maus“


Sony in der Zwischenklasse


Kopete in der offenen Klasse (dritte von Links)


die vier zu platzierenden Hündinnen


schwere Entscheidung für den Richter


Platzierung


Kopete und Frauchen

11 Reaktionen zu “Erfolgreicher Ausstellungstag am letzten Samstag in Greppin”

  1. Miriam

    Toller Erfolg für Deine Hunde. Gratulation!!!
    LG
    Miriam

  2. Sabine

    Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesen Ergebnissen.
    Das kann sich wahrlich sehen lassen. ;-)

    LG
    Sabine mit Nasen

  3. Tanja

    Hi Marion
    Das ist ja supper toll na den mal einen extra dicken schmatzer an Robin oder las mal mach ich selber beim nehsten mal,habt ihr die süße in der Jüngstenklasse gesen supper oder?
    LG Tanja und Cosine und Nichte Macy

  4. Jessica

    Hallo Marion,
    insgesamt gesehen habt ihr doch große Erfolge zu verzeichnen. Alle von Euch ausgestellten Hunde sind vorzüglich. Was will man mehr ?
    LG
    Jessica

  5. Uli

    „Etwas zu lose getragenes Rosenohr?“ Wat´n dat jetzt? Das habe ich ja noch nie gehört! :0 Wie auch immer, die Erfolge und auch die Fotos sprechen für sich. Das habt ihr wieder wunderbar hinbekommen. Gratulation!!! :D

    Liebe Grüße

    Uli

  6. Christine

    „Etwas zu lose getragenes Rosenohr“ habe ich auch noch nicht gehört. Naja, öfter mal was neues.
    L.G.
    Christine

  7. morris

    auch wir wollen der robin zu ihrem erfolg gratulieren knuddels :-) und den anderen nasen auch….ihr seit klasse…..

    ist schon komisch was richter so von sich geben…..habe eine aussage gehört das der hund zu schwere ohren hat *lach* ja was soll man zu so was noch sagen….
    robin trage sie so wie es dir gefällt…..
    lg.der morris

  8. Sabine

    Hallo Ulli,

    irgendwas muss ja bemängelt werden. **Lach**
    Mein Merlin – hatte eine standartgerechte Größe und wurde als zu „maskulin“ beschrieben. **Lach**

    Nicht ärgern, sondern freuen über das was man erreicht hat. ;-)

    LG
    Sabine mit Nasen

  9. Uli

    *grins*  …zu schwere Ohren „(Werden Sie Ihrem Hund wohl sofort eine Ohrendiät verordnen, zum Donnerkuckuck!“) …zu maskulin… (“Wagen Sie es ja nicht, Ihren männlichen Hund hier noch mal vorzustellen, Sie Rüdenbesitzer!“) :-0
    Ich hab auch schon gehört, dass die Rute zu waagerecht getragen wurde.

    Hihihi – irgendwas ist ja immer! ;-)

    Liebe Grüße

    Uli

  10. Marion

    Danke Ihr Lieben für Eure Gratulationen!

    Sabine hat ja Recht. Nicht ärgern, sondern freuen über das was man erreicht hat und das tun wir auch. ;-)

    Liebe Grüße
    und knuddelt Eure „Nasen“ von uns.
    Marion & Frank

  11. Claire

    Genau Marion, da hast Du die richtige Einstellung.
    LG
    Claire

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2019 by: Photarion's Whippets • Template by: BlogPimp