Photarion's Whippets

Photarion`s Welpen A‑ Wurf 3 Monate alt

Wie schnell doch die Zeit vergeht…

Gestern genau vor drei Monaten am 11. März 2009 erblickten die kleinen „Edelsteine“ das Licht der Welt.
Unsere Kopete machte uns dies wunderbare Geschenk, wofür wir ihr sehr sehr dankbar sind.
Sechs gesunde proppere Welpen brachte sie mit großer Stärke und Disziplin zur Welt, mit liebevollem Beistand und Hilfe von Marianne und mir. Ein unbeschreibliches Gefühl war es für mich dies mitzuerleben.

Die Neugeborenen wuchsen schnell heran und ohne jegliche Probleme. Schon bald robbten sie durch ihre Wurfkiste und eh man sich versah übten sie die ersten Steh‑ und Laufversuche. So verging Woche für Woche mit enormer Entwicklung, bis sie das Alter zu „abgabebereiten“ Puppies erreicht hatten.
Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir nach vielen „wenn und aber“, auch nach Enttäuschungen, so liebe und verantwortungsvolle Besitzer „gefunden“ haben.
Wir haben zu allen einen guten Kontakt und hoffen, dass dies auch so bleiben wird.
Den Welpen geht es allen gut, sie bereichern das Leben ihrer Frauchen und Herrchen und halten sie in Schach. ;-)

Das Schicksal wollte es so, dass nicht nur ein Kind von Kopete an ihrer und an unserer Seite heranwächst und mit ihr und mit uns lebt, nun sind es zwei.
Sony und Turini sind zwei entzückende kleine Whippetmädchen, jeder auf seine Art. Natürlich ist es keine leichte Aufgabe zwei Welpen zur gleichen Zeit zu erziehen, aber auf jeden Fall eine Herausforderung. Wir versuchen unser Bestes. ;-)
Kopete ist nach wie vor eine liebevolle, besorgte und geduldige Mama. Mit sanfter Erziehung verschafft sie sich Respekt vor ihren Kindern. Es ist nicht zu übersehen, dass sie mit dieser Situation glücklich ist.
Auch unsere Robin ist natürlich nicht zu vergessen und dies wurde sie auch niemals in den vergangenen Monaten, in denen der Tagesablauf ja doch für uns alle ein anderer war. Robin übernimmt die Rolle der Tante und ist bei Sony und Turini sehr beliebt. Sie liegt mit ihnen in einem Korb und gemeinsam im Bett. Sie lässt sich von den Kleinen verwöhnen, indem sie ihr ihre Ohren lecken. Gemeinsames Spielen und die Spaziergänge im Rudel bereiten Robin große Freude. Auch hilft sie in der Erziehung. Wird es ihr zu heftig mit den Rackern, zeigt sie es an, indem sie sie laut und böse verbellt. Davor haben sie dann großen Respekt.

Das Welpenzimmer ist wieder zum Gästezimmer bzw. zum Kinderzimmer unserer süssen Enkelkinder geworden und das große Bett läd alle zum Toben und Kuscheln ein.
Der Welpenspielplatz mit dem Häuschen und dem Tunnel im Garten bleibt bestehen, nur sind alle Absperrgitter weg, so dass den Hunden das ganze Areal zur Verfügung steht. Einige Pflanzen und Sträucher haben wir mit einem kleinen Zaun abgesichert.
Im Haus haben wir die große offene Treppe mit einem Netz abgespannt, damit die Kleinen nicht bei evtl. Durchrutschen bis in den Keller fallen können. Dies haben wir damals auch bei Robin und Kopete so gemacht. Sony und Turini laufen seitdem ihre Geschwister aus dem Haus sind, also seit der 10. Lebenswoche, geschickt und sicher die Treppe rauf und runter. Natürlich werden sie auch von uns getragen, damit die Knochen und Gelenke noch geschont werden.

Ansonsten wird der Tag hier von den Welpen bestimmt, so dass dies neben großem Haushalt und Garten und Robin und Kopete ein full-time-job zur Zeit für mich ist, der mit Sicherheit keine lange Weile aufkommen lässt. ;-)


Turini und Sony


Schwestern


Sony


Buddeln wie die Großen (Turini)


Sony


Turinis erster Versuch


Sonys erster Versuch


Weiter, weiter…

4 Reaktionen zu “Photarion`s Welpen A‑ Wurf 3 Monate alt”

  1. Tanja

    Mann oh Mann wo ist nur die Zeit geblieben schon wider 3 Monate wansien und das schöne ist ja das fahst alle in Berlin sind bis auf 2 na ja bald ja nur noch eine (freuh) und ich hoffe ja das man den fahst alle auch den nehstes Jahr auf einer Austelung fürleicht sieht also eure beiden und Marlye glaube ich ja und die kleine süße bald neu Berlinerin wird man ja denn auch sehen!
    LG Tanja

  2. Ocean Dream

    Ein rührender Bericht und wunderschöne Bildchen, liebe Marion.

    Wie gerne würden wir mit Euch laufen….

    Achat bereichert unser Leben so sehr, sie ist alles was man sich nur wünschen kann.
    Danke liebe Marion und lieber Frank, dass ihr Euch auf dieses einzigartige Abenteuer mit Eurer Kopete eingelassen habt und uns alle mit ihren wunderschönen Welpen eine so unendlich grosse Freude bereitet habt.
    Ganz herzliche Grüsse senden. Jimi, Ocean, Achat und Jutta.

  3. "Amy" Photarion´s Amethyst

    Ich muss der Jutta ja so recht geben. Der Bericht ist wunderbar geschrieben, abgerundet mit wundervollen Bildern der Süßen.

    Auch mein Leben wurde durch mein kleines Amyleinchen mehr als nur bereichert. Sie ist einfach ein wunderbares Wesen, dem man sich nie wieder entziehen möchte. Fast schon zauberhaft. Danke für den schönen Amethyst für Amy und die lieben Zeilen in der Karte. Wir, Amy und ich waren sehr gerührt.

    Ich wünsche allen einen schönen restlichen Sonntag.
    Conny und Amy :-)

  4. Marion

    Jetzt bin ich aber auch gerührt und vielen Dank Ihr Lieben…

    Ganz herzliche Grüße
    Marion

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2018 by: Photarion's Whippets • Template by: BlogPimp