Photarion's Whippets

Fast Alles wieder gut

Inzwischen wurden bei Robin und Kopete die Klammern entfernt. Alles ist gut, versicherte uns unsere Tierärztin, worüber wir sehr froh sind, denn wir hatten große Angst, dass Robin evtl. bleibende Schäden zurückbehalten könnte. Jetzt müssen nur noch die Narben richtig verheilen. Robins Narbe auf dem Kopf und unter dem Auge behandeln wir mit einer Heilsalbe und Kopetes Narben über dem Po müssen massiert werden, damit die Verhärtungen in der Unterhaut verschwinden. Zwei tapfere Whippchen, unsere beiden Mäuse.
Auch Sony und Turini, die am Abend des Geschehens doch ganz schön traumatisiert waren, haben dieses schlimme Erlebnis scheinbar gut weggesteckt.


Robin noch mit Klammern


Heilungsverlauf


Robins schönes Köpfchen vor der Verletzung

8 Reaktionen zu “Fast Alles wieder gut”

  1. Tanja

    Na das hört sich doch gut an.
    Und habt ihr die Halterin schon Angezeigt?
    Des wegen machen wir auch bei Schwerhunden einen ganz großen Bogen weil Macy wie so keine mag und richtig zickieg würt.
    Drückt mir mal alle 4 ganz doll.
    Und einen schönen Gruß von Carina soll ich euch ausrichten. (Kiwi Frauchen)
    LG Tanja und Macy

  2. Ivonne

    Marion, das sieht ja wirklich schlimm aus, meine Güte, welch großes Glück hatte Robin, das hätte aber ganz schlimm ausgehen können.

    Schön auch zu hören, dass eure anderen Mädelchen offenbar gut mit der Sache zurechtkommen.
    Wobei ich dir sagen muss, dass sich meine Nelly nach dem Beißvorfall schon verändert hat.
    Sie sieht sich immer in der Rolle ihr Rudel beschützen zu müssen.

    Sind es bekannte Hunde – kein Problem, sie setzt jedoch ganz klare Grenzen.
    Unbekannte Hunde sind immer etwas schwierig.

    Von daher fahr ich mit meinen dreien auch dorthin, wo wir meist allein wandern und toben können.
    Die hunde, die wir dort evtl. antreffen, sind lieb…kein Problem…

    Lasst es euch weiterhin gutgehen, liebe Knuddels an die Mäuse,
    Ivonne aus Dessau

  3. Marion

    @ Tanja,
    wurde gemacht, alle 4 ganz doll gedrückt und vielen Dank für den Gruß von Carina! Knuddler auch an deine Macy.

    @ Ivonne,
    ja du hast Recht, wir suchen uns auch ruhiges Gebiet, denn das Rudel hat sich selbst zum Spielen und Flitzen und viel Spaß dabei. Für uns ist es dann auch entspannter, wobei wir natürlich auch immer aufpassen. Natürlich sollen sie auch Kontakt zu anderen Artgenossen haben. Das bedeutet allerdings HÖCHSTE Aufmerksamkeit und zeitweise sind dann auch nicht immer alle abgeleint, je nach Situation. Ängstliche Hunde hatten wir bisher nicht und wir hoffen, dass das auch so bleibt.

    Dann knuddel mal auch deine 3 Mäuse und habt noch einen schönen sonnigen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Marion

  4. Uli

    Mir sind genau die gleichen Gedanken in den Sinn gekommen, wie Ivonne. Ich mag mir nicht vorstellen, was passiert wäre, hätte Frank die bissige Hündin nicht daran gehindert, ihr Vorhaben mit voller Kraft in die Tat umzusetzen.
    Weiterhin gute Besserung für die Mäuse.

    Liebe Grüße

    Uli

  5. Yvonne Kraft

    Schön dass es den Hunden besser geht.
    Ich hoffe, es bleiben keine Narben auf der Hundeseele zurück!
    Alles Gute den Süßen!

    LG,
    Yvonne

  6. Sabine

    **Freu**
    Guten Besserung an Robin und Kopete, bin sehr froh, das Robins Verletzungen so gut abgeheilt sind…
    Knuddel an Beide.

    liebe Grüße
    Sabine

  7. Claire

    Wirklich eine gute Nachricht. Wunderbar!!!

    LG

  8. Leon

    Hallo!
    Schön zu lesen, dass es aufwärts geht und die Narben verblassen. Ist ein Jammer und sehr Schade, sich dann immer wieder neu Gedanken machen zu müssen,
    „wo geh ich denn Heute mit meinen Hunden am besten laufen“ so das keine Gefahren bestehen? Denn Gefahren können wir nicht wirklich vorhersehen. Ist es nicht auch die Unvernunft mancher Hundehalter, seine Hunde immer und überall frei laufen zu lassen, getreu dem Motto: wird schon nix passieren?!
    Viel Glück auf allen Wegen und weiter Vorsicht mit freilaufenden Hunden!
    Gruß Leon

Copyright © 2021 by: Photarion's Whippets • Template by: BlogPimp