Photarion's Whippets

Photarion`s Aventurin (Turini) 10 Wochen alt

Turini der kleinen Zaubermaus geht es Gott sei Dank wie immer gut.
Es hätte evtl. heute schon anders sein können, manchmal kommt alles so wie es kommen soll.

Wir wünschen uns für die Kleine ein wunderbares zu Hause mit wunderbaren Besitzern. Diese sollten genau überlegen, bevor sie sich entscheiden, mit einem Whippet das Leben zu teilen.
Sie müssen ganz liebevoll, einfühlsam und beständig sein.

Photarion`s Aventurin (Turini) Den ganzen Beitrag lesen »

Abschied von Azuri (Floppy)

Heute nahmen Tanja und Sven ihren Floppy mit nach Hause, aber vorher haben wir uns noch viel Zeit gelassen um miteinander zu plaudern.

Es ist nämlich ihr erster Hund und da sind sie natürlich ein wenig aufgeregt. Sie haben sich lange vorher schon über die Rasse Whippet informiert, haben alles 100 % ig geplant und vorbereitet, bevor sie sich für einen Welpen entschieden haben.
Wir können uns glücklich schätzen, solch verantwortungsbewusste und liebevolle Menschen für Floppy gefunden zu haben.

Wir wünschen dem süssen Azuri (Floppy) ein glückliches langes Leben und Tanja und Sven eine wundervolle Zeit mit ihm.


Tanja und Sven mit ihrem Floppy Den ganzen Beitrag lesen »

Kleines Video vom Samstag

Die Welpen haben sich gestern wieder köstlich amüsiert und ich habe ein Filmchen gedreht.
Man beachte dabei den aufmerksamen und klugen Azuri (Floppy).

Es ist übrigens nicht`s passiert, war nur ein „Schreckensschrei“ ;-)

Neun Wochen Photarion`s Welpen wurden am Mittwoch gefeiert!

Neun Wochen ist der Photarion´s A‑ Wurf nun alt und die Puppies haben wieder zwei erlebnisreiche Tage hinter sich. Wir hatten herrliches Wetter und dieses nutzten wir natürlich aus.

Am Mittwoch unternahmen wir mit Robin und Kopete und den Welpen einen kleinen Ausflug.
Zuerst durfte das „Sexstett“ in Herrchens Auto einsteigen, diesmal aber ohne Transportbox, angeleint und mit Frauchen auf der Rückbank, dies fanden sie scheinbar auch recht „cool“.

Wir fuhren sehr langsam etwa knapp 1 km bis zum nächsten Feld, wo wir uns mit Marianne trafen, die uns mit Rat und Tat zur Seite stand.

Aus dem Auto ausgestiegen, ein paar Meter an der Leine geführt, dann abgeleint und alle rannten los. Robin und kopete und wir liefen vor und die Puppies folgten uns. Wir waren erstaunt, wie gut das klappte und die Welpen ihre Freude dabei hatten. Sie zeigten keine Ängste und gerieten auch nicht in Panik. Selbst als uns ein großer Schäferhund entgegen kam liefen sie fröhlich weiter und rannten neugierig um ihn herum und Marley lies sich sogar von ihm „begutachten“.

Zwischendurch gabe es eine Trinkpause und wir machten viele schöne Fotos.

Zu Hause wieder angekommen, legten sich die Süßen erstmal in ihren Welpengarten und hielten ein längeres Schläfchen.

Heute machten die Puppies den gesamten Garten unsicher und wir hatten dabei alle Hände voll zu tun,
denn 9 Wochen alte Welpen zu bändigen ist kein „Zuckerschlecken“. ;-)

Leinenlaufen war auch wieder angesagt und ansonsten haben die Racker wie immer in ihrem Welpengarten gespielt, getobt, gerauft bis zur Erschöpfung.

Langsam rückt die Zeit des Abschieds näher und wir werden etwas wehmütig.
Das dies Alles bald vorbei sein soll können wir uns noch garnicht richtig vorstellen:

Das Wecken von lauten Schreien, als fliege ein Schwarm Wildgänse über unser Haus hinweg. Wir gehen verschlafen ins Welpenzimmer und schauen in herzallerliebste Puppiegesichter, denen man niemals böse sein kann.
Das Aufnehmen von „Pipi und kacka“ mit Zewarollen, hunderte haben wir sicher verbraucht.
Wischen, wischen, wischen und immer wieder wischen.
Dies Alles gehört dazu und wird aber zur Nebensache.

Der Herrausforderung, der wir uns gestellt haben, „ein Kind aus Kopete“, war und ist eine große Bereicherung in unserem Leben und ist etwas wunderbares, was man nicht in drei Worten fassen kann…

Nun viel Spaß bei den Fotos:


Frank und seine Puppies Den ganzen Beitrag lesen »

Photarion`s Achat (Whippethündin)

Diese kleine, entzückende und liebenswerte Whippethündin ist noch an ganz liebevolle Whippetliebhaber abzugeben.


Photarion`s Achat Den ganzen Beitrag lesen »

Wurfabnahme

Gestern am Donnerstag fand unsere Wurfabnahme statt.

Unsere Welpen verhielten sich vorbildlich als der Zuchtwart Herr Mehnert das Welpenzimmer betrat. ;-)
Die Puppies wurden von ihm auf den Tisch gestellt und begutachtet und das Verhalten und die Sozialisierung beurteilt.
Der Pflegezustand der Welpen wurde als optimal, hervorragend beurteilt und auch der Zustand, die Pflege und das Verhalten der Mutterhündin als sehr gut.

Darüber freuen wir uns sehr und sind natürlich auch sehr stolz!

Impfen und Chippen

Am Mittwoch waren wir mit den Welpen zum Impfen und Chippen.

Wir transportierten sie in der großen Transportbox und ich saß mit ihnen zusammen auf der Rückbank des Autos. Ein bisschen hechelten sie, das war sicher durch die Wärme, die sich in der Box anstaute.
Nach ein paar Minuten Wartezeit in der Praxis, endlich rausgelassen im Behandlungszimmer, schauten sich die kleinen Racker erstmal alles vorsichtig an und begrüßten die Tierärztin und die Arzthelferin freudig. Nach kurzer Zeit fingen sie dann an zu toben und verrichteten „ohne Skrupel“ ihre Geschäfte, wie peinlich. ;-) Aber das gehört doch dazu, sagte lächelnd unsere TA.

Dann wurden nacheinander alle Puppies gewogen und ordentlich untersucht. Sie bekamen Trockenfutter und eine leckere Geschmackspaste zur Ablenkung vorgelegt, was ihnen auch scheinbar schmeckte und dadurch merkten sie den Einstich während der Impfung und des Chippens nicht. Jedenfalls hatte keiner der Süßen gequietscht und es schien auch keiner verängstigt. Sie haben das ganz toll gemeistert.

Ich hatte auch meine Kamera dabei und jeden Welpen fotogafiert, leider spielte diese mir einen Streich und so gibt es fast keine Fotos, leider!
Nur eines, wo der schlaue Azuri die Fachzeitschrift im Wartezimmer liest. ;-)

Die Impfung haben alle sehr gut überstanden und das sie etwa schlapp und müde danach waren, können wir eigentlich nicht sagen.


Azuri kann auch schon lesen ;-)

Photarion`s Whippetwelpen A‑ Wurf 8 Wochen alt

Heute sind die kleinen Edelsteine 8 Wochen alt.

Das heißt, so klein sind sie gar nicht mehr.
Sie haben sich super toll entwickelt, sind recht lebhaft, klug und wißbegierig und wollen nun die „Welt erobern“.

Es wird nun auch die untere Etage in unserem Haus von ihnen unsicher gemacht, weil das Welpenzimmer einfach nicht mehr ausreicht. Da das Wetter ja leider in den letzten Tagen nicht mitspielte, waren sie auch nicht im Garten, nur zum „Pippi und Kacka“ machen. Wir wollten auch keine Ekältungskrankheiten riskieren vor dem Impfen und Chippen, was heute nachmittag stattfindet.

Sie haben sich an ihre schicken Halsbänder gewöhnt und tragen sie stolz wie die Großen.
Ab morgen wird dann das tägliche Leinenlaufen geübt.

Ein kleines Fotoshooting ist mir mit der Rasselbande gelungen, nur Turini, die ja ab jetzt Linda heißen soll, wollte sich nicht alleine präsentieren. ;-)


Photarion`s Turini (Linda), Azuri, Marley und Amy Den ganzen Beitrag lesen »

„Hurra wir sind wieder da!“

Ein langes aufregendes Wochenende mit viel Besuch liegt hinter uns.
Der Wonnemonat Mai hat uns zu seinem Beginn wunderschönes Wetter beschert und die Welpen haben sich im Garten amüsiert, ihnen geht es prächtig.

Über den Besuch berichte ich noch später.
Hier erstmal ein paar Fotos:

Die Puppies melden sich zur Stelle Den ganzen Beitrag lesen »

Photarion`s Welpen 7 Wochen alt

Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht!

Sieben Wochen sind die kleinen Edelsteine heute alt und es kommt uns so vor, als wären sie schon ewig bei uns, so haben wir uns an sie gewöhnt.
Wir werden sie in den noch zu verbleibenen Wochen weiterhin gut vorbereiten, so dass wir sie guten Gewissens an ihre zukünftigen Besitzer übergeben können.

Marianne war letztens bei uns zu Besuch und beobachtete und fotografierte die Welpen.
Daraus entstand ein sehr schöner ausführlicher Bericht, den sie auf ihrer Webseite präsentiert.

Ansonsten sind die Puppies rund und gesund, sie wiegen zwischen 2,75 und 3,5 Kg. In den letzten 14 Tagen haben sie im Durchschnitt 1 bis 1,5 Kg zugenommen.
Sie sind temperamentvoll und toben, spielen und raufen am liebsten in ihrem „Welpengarten“ herum. Täglich entdecken sie Neues und lernen immer mehr dazu.
Natürlich sind sie allesamt auch sehr lieb und anschmiegsam und genießen die Kuschelzeiten mit uns und wir mit ihnen. ;-)

Heute bekommen sie die letzte, der insgesamt 3 Wurmkuren verabreicht. Dies haben sie bisher ohne Probleme brav „über sich ergehen lassen“.
In einer Woche geht es dann zum Impfen und Chippen in dieTierarztpraxis.

Der Tagesablauf bei uns zu Hause richtet sich ausschließlich nach den Puppies und läßt auf keinen Fall lange Weile aufkommen. ;-)
Auch wenn sie uns mitten in der Nacht und dann wieder morgens um 5 Uhr lautstark wecken und wir ihnen dann ganz verschlafen in ihre süßen Puppiegesichter schauen ist die Welt für uns in Ordung.

Und nun viel Spaß bei den Fotos:


Welpenauslauf Den ganzen Beitrag lesen »

Copyright © 2022 by: Photarion's Whippets • Template by: BlogPimp