Photarion's Whippets

Achat im neuen zu Hause

Die Nachtfahrt von Berlin nach Österreich hat Achat im rosa Satinkörbchen, welches Jutta auf ihrem Schoß platzierte, fast verschlafen. Es ging hier um 22 : 30 los und gegen 6 Uhr morgens kurz nach der Grenze, wurde eine „Pipipause“ eingelegt und anschließend schlief die Süße noch ein Stündchen weiter, bis sie dann endlich zu Hause um 8 : 30 angekommen sind.
Achat war putzmunter und erkundete ihr neues Heim und den Garten, wobei Jimi und Ocean von der Reise geschafft waren. Sie hatte ordentlichen Appetit und das zeigt, dass sie keinen Umgewöhnungskummer hatte. Die erste Nacht hat sie natürlich im Bett verbracht und das wird auch immer so bleiben. Jutta sagt, es wird für sie zwar immer enger, aber sie genießt es, wenn sich nun alle drei Whippchen an sie kuscheln und einschlafen.
Achatchen (so wird sie von Jutta genannt) ist an Allem interessiert und lernt sehr schnell. Mit den Jungs versteht sie sich super, wobei Ocean ihr Spielgefährte ist und Jimi übernimmt die „Vaterrolle“.
Sie kann auch ganz schön lebendig sein, vor allem wenn sie müde wird und sich nicht vom Schlaf übermannen lassen will, dann geht es ganz schön ab hier bei uns, schreibt Jutta.

Das kommt uns doch sehr bekannt vor, nur hatten wir es mit sechs solchen Rackern zu tun. ;-)

Wir freuen uns sehr, dass alles so wunderbar klappt und wünschen Euch Lieben weiterhin viel Freude mit Euren nun drei Whippets.

Und hier die ersten Fotos von Achat, dem „Burgfräulein“


Achat im Garten


Achat erkundet


Achat in ihrer neuen Transportbox


Jimi in Achat`s Körbchen

2 Reaktionen zu “Achat im neuen zu Hause”

  1. Ocean Dream

    Liebe Marion, lieber Frank,

    unsere innige Freundschaft bedeutet mir sehr viel, aber als ich mich letztendlich nach einer Bedenkzeit für Achatchen entschied, überwältigte Ihr mich mit Eurem Vertrauen und der Tatsache, dass ihr mir die kleine Achat zum Geschenk machtet.

    Ich weiss, dass ihr Euch ungern als Züchter im herkömmlichen Sinn bezeichnen lässt, dass ihr aus Liebe zu Kopete, kleine Welpchen von ihr wolltet. In der Hoffnung ihr liebevolles Wesen und auch ihre Klugheit würde sich in den Kleinen wiederfinden.

    Nicht nur ich wurde mit diesem unerwarteten Geschenk überrascht. Auch andere Menschen Eures Vertrauens, wurden von Euch mit einem wunderbaren Kind von Kopete beschenkt.

    Das soll vielen Zweiflern aufzeigen, dass es Züchter gibt, für die die Welpen ihres geliebten Hundes nicht durch Geld aufzuwiegen sind, bzw. durch Geldleistung abzugelten sind.

    Ich habe mich mit 2 Rüden und der süssen kleinen Achat auf ein neues Whippetabenteuer eingelassen. Ich blicke mit Vorfreude diesem Abenteuer entgegen und kann schon jetzt behaupten – endlich sind wir komplett. Ein einzigartiges 3er-Gespann, dass sich in jeder Hinsicht wunderbar ergänzt.

    Von ganzem Herzen danke ich Euch liebe Marion und lieber Frank, für Euer unendliches Vertrauen, für die schönen Stunden mit Euch und Euren Hunden, für meine Tränen der Freude und für den schönsten Edelstein den es für mich gibt – für Achat.

    Ich umarme Euch. Jutta.

  2. Tanja

    Hi Jutta
    auf dem ersten Bild siht eure kleine süße ja richtig edel aus sie wird den Jungs spahter auf den Austellung den Jungs den rang streitich machen auf jeden fall.
    LG Tanja

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2022 by: Photarion's Whippets • Template by: BlogPimp